Sardinien im Herbst

Nachdem uns Covid19 einen Strich durch die Pyrenäen Tour gemacht hat, wollen wir dennoch das Jahr noch mit einer Tour ausklingen lassen. Sardinien drängt sich dafür geradezu auf, denn

a) das Wetter ist um diese Zeit noch immer warm und meist trocken.
b) die Corona Situation in Italien ist Stand heute noch sehr entspannt
c) die Anreise bedarf keiner größeren Logistik

Der Plan wäre, am Freitag, 2. Oktober am Morgen in München loszufahren und am südlichen Gardasee dann das müde Haupt zu betten. Am Samstag gehts dann mit einem Abstecher durch die Toskana am Abend auf die Fähre, die um 22:00 Uhr ablegt.

Bei Moby kostet die Fahrt von Livorno nach Olbia und zurück in einer Doppelkabine für eine Person mit Moped 210,00 Euro, wenn man sich die Kabine teilt wird es natürlich noch günstiger.
Corsica Ferries ist weniger zu empfehlen, da geht die Fähre nach Golfo Aranci schon um 15:00 Uhr. Das würde hektisch werden.

Wir würden uns dann in Arbatax ein Hotel suchen und bis Freitag die Insel genießen. Am Freitag Abend um 22:00 geht dann wieder die Fähre zurück nach Livorno, so dass wir wieder mit Zwischenstop am Sonntag, 11. Oktober zuhause wären.

Anmeldungen (und Fragen) bitte bis 15. September 2020 an peter@bmw-gs-club.com oder haukur@bmw-gs-club.com

Individuelle Buchung des von uns gewählten Hotels (je nach Zahl der Teilnehmer) sowie der Fähre dann ab 18.09.2020

Das Event ist beendet

No Comments

Comments are closed.