Ostseerunde 2021

Leider müssen wir auf Grund der bestehenden Restriktionen im Reiseverkehr und der durch die Corona-Pandemie verursachten Unwägbarkeiten unsere große Tour 2021 absagen. 

 

Als große Tour im Jahr 2021 planen wir eine Umrundung der Ostsee über Polen, Litauen, Lettland, Estland, Russland, Finnland und Schweden. Die Streckenlänge beträgt ca. 5000 Km.
Motorradwandern – lange weiße Ostseestrände, an denen man Bernstein finden kann. Weite, lichte Wälder, hügelige Landschaft mit landwirtschaftlichen Flächen und Seen, Burgen, Schlösser, alte Gutshäuser und Naturparks sowie diverse ungeteerte Straßen und Endurostrecken erwarten uns. Allerdings kann uns mitunter auch der eine oder andere Regenschauer erwarten.

Start soll am 26.06. in Berlin und das Ende der Tour am 17.07.2021 in Rostock sein. Die Anreise zum Start in Berlin und die Rückreise ab Rostock sind eigenständig durch den jeweiligen Teilnehmer zu planen.
Einen eventuellen Streckenverlauf haben wir mal grob geplant – siehe Bild.

Im Streckenverlauf sind zwei Fährverbindungen enthalten: Turku (Finnland) nach Stockholm (Schweden) und Trelleborg (Schweden) nach Rostock (Deutschland). Die Fahrtstrecken selbst werden sich noch ändern, da wir auch auf Nebenstrecken (i. d. Regel ungeteert) ausweichen wollen.
Die ganze Planung steht natürlich unter dem Vorbehalt von Beschränkungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. So wäre z. B. zum jetzigen Zeitpunkt die Einreise nach Russland/St. Petersburg nicht möglich, da momentan keine Visa erteilt werden. Bleibt dies weiterhin so, müssten wir zum Zeitpunkt „X“ die Planung dahingehend ändern, dass wir mit der Fähre von Tallinn direkt nach Helsinki (Finnland) übersetzen.

Außerdem muss gewährleistet sein, dass wir im Falle der Absage der Reise auf Grund von Coronabeschränkungen alle Ausgaben (z.B. Hotelbuchungen) erstattet bekommen.
Die Tour wird grundsätzlich auf Hotelübernachtungen ausgelegt, wobei sich bis auf St. Petersburg auch Campingplätze in der Nähe der Übernachtungsörtlichkeiten befinden. Näheres wird sich im Verlauf der weiteren Planungen ergeben.

Für Übernachtungen und evtl. auch für Fährverbindungen haben wir vor, ein Reisebüro im Raum München zu beauftragen und ein entsprechendes Kontingent vorzuhalten, bei dem dann jeder Teilnehmer selbständig seine Buchungen vornimmt. Ob das klappt, können wir seriös noch nicht sagen – Lockdown!
Bei ausschließlich Übernachtung im Hotel rechnen wir mit Kosten pro Teilnehmer mit 100,- €/Tag + Fährkosten. Die baltischen Länder sind zwar günstiger, aber Schweden und Finnland dagegen erheblich teurer.
Für diejenigen, die nicht die komplette Runde fahren möchten, würde sich neben anderen Ausstiegspunkten (Klaipeda, Liepaja und Riga) Tallinn in Estland anbieten. Von dort könnte man mit einer Fähre (aber nur mit Umstieg in Helsinki oder Stockholm) nach Deutschland zurück schiffen.

Das Event ist beendet

No Comments

Comments are closed.

Datenschutz
Wir, BMW GS Club International e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, BMW GS Club International e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.